Warum scheitern so viele Menschen daran, ein Vermögen aufzubauen?

 

Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt. Dabei ist es weder Wissenschaft noch Hexerei. Nur ein bisschen weniger ausgeben als man verdient und den gesparten Betrag möglichst sinnvoll investieren.

Wer das Sparen und Investieren bereits verstanden hat, kommt unweigerlich an den Punkt "Zeit". Jeder möchte wohl möglichst schnell zu Reichtum kommen. Nur biegen an dieser Stelle zu viele falsch ab.

Daher möchte ich meine Philosophie und Ideen hier teilen und hoffe dabei auch auf eure Fragen, Meinungen und Beiträge.

 

(Sparen + Investieren)Geduld = Profit(ieren)